Hygie­ne­gut­ach­ten zur Cleankeys®-Tastatur

Labor­test beschei­nigt Cleankeys®-Tastatur sehr gute Des­in­fi­zier­bar­keit

Cleankeys CK4W Spray Desinfection

Die getes­te­te Tas­ta­tur Clean­keys® CK4 (TKR-103-TOUCH-KGEH-VESA-WHITE-USB-DE) und damit auch das bau­glei­che Wire­less-Modell CK4W besit­zen eine voll­stän­di­ge fugen­dich­te Ober­flä­che aus Goril­la®- Glas und bie­ten damit bes­te Vor­aus­set­zun­gen für eine ein­fa­che und gründ­li­che Rei­ni­gung bzw. Des­in­fek­ti­on.

Bei der Prü­fung wur­de daher unter­sucht, wie gut die Glas­ober­flä­che der Cleankeys®-Tastatur unter pra­xis­na­hen Bedin­gun­gen mit gän­gi­gen Des­in­fek­ti­ons­wirk­stof­fen dekon­ta­mi­niert wer­den kann.

Der Test wur­de durch Dr. M. Mit­sching - Labor für Hygie­ne & Mikro­bio­lo­gie durch­ge­führt und erfolg­te dabei an Anleh­nung an den Keim­trä­ger­test des VAH (Ver­bund für Ange­wand­te Hygie­ne e.V.) für die Prü­fung von Flä­chen­des­in­fek­ti­ons­mit­tel ohne mecha­ni­sche Ein­wir­kung (Sprüh­des­in­fek­ti­on).

Vor­ge­hens­wei­se bei der Unter­su­chung

Für die Unter­su­chung wur­de die Ober­flä­che der Tas­ta­tur mit einer Lösung aus ver­schie­de­nen Test­kei­men und einer Anschmut­zung kon­ta­mi­niert. Nach dem Antrock­nen die­ser Anschmut­zung wur­den die Flä­chen ohne vor­he­ri­ge Rei­ni­gungs­maß­nah­men mit den geprüf­ten Des­in­fek­ti­ons­mit­teln besprüht.

Nach einer Ein­wirk­zeit von nur 5 Minu­ten wur­de die Zahl der über­le­ben­den Kei­me auf den Flä­chen im Ver­gleich zu einer nur mit Was­ser behan­del­ten Kon­troll­flä­che bestimmt.

Ergeb­nis­se des Tests

Mit allen drei geprüf­ten Pro­duk­ten wur­de im Ver­gleich zur Was­ser­kon­trol­le eine deut­li­che Keim­re­duk­ti­on erzielt.

Legt man die vom VAH gefor­der­ten Keim­re­duk­ti­ons­ra­ten zu Grun­de, wur­de mit einer Aus­nah­me bei allen Tests eine aus­rei­chen­de Keim­re­duk­ti­on nach 5 Minu­ten Ein­wirk­zeit erreicht.

Ledig­lich ein Des­in­fek­ti­ons­mit­tel war bei einem Test­keim unter den geprüf­ten Bedin­gun­gen nicht aus­rei­chend wirk­sam. Hier besteht aber die Mög­lich­keit, dass nach einer län­ge­ren Ein­wirk­zeit ein noch bes­se­res Ergeb­nis erzielt wer­den könn­te. Für die Des­in­fek­ti­on kön­nen die Tes­ter beson­ders Pro­duk­te mit dem Wirk­stoff Alko­hol bzw. Per­es­sig­säu­re emp­feh­len. Bei die­sen Pro­duk­ten wur­den nicht nur die gefor­der­ten Keim­re­duk­ti­ons­ra­ten erreicht, son­dern sogar eine kom­plet­te Keim­re­duk­ti­on erzielt.

Bei der Aus­wahl der Des­in­fek­ti­ons­mit­tel soll­te den­noch auf eine VAH-Lis­tung geach­tet wer­den.

Zusam­men­fas­send kann für die geprüf­te clean­keys®- Tas­ta­tur eine sehr gute Des­in­fi­zier­bar­keit beschei­nigt wer­den. Die Des­in­fek­ti­on kann durch ein­fa­ches besprü­hen der Ober­flä­che erfol­gen. Durch die abso­lut glat­te Ober­flä­che kann man aber auch sehr gut eine Wisch­des­in­fek­ti­on durch­füh­ren. Die Tas­ta­tur ist somit her­vor­ra­gend für den Ein­satz in hygie­nisch sen­si­blen Berei­chen (z. B. Medi­zin, Phar­ma- und Lebens­mit­tel­pro­duk­ti­on) geeig­net.” - Aus­sa­ge von Labor­lei­ter Dr. M. Mit­sching aus dem Prüf­be­richt

Das detail­lier­te Hygie­ne­gut­ach­ten kön­nen Sie sich unter fol­gen­dem Link anschau­en: Hygie­ne­gut­ach­ten

Unser Ange­bot an Glas­tas­ta­tu­ren: Über­sicht