Hygienegutachten zur Cleankeys®-Tastatur

Labortest bescheinigt Cleankeys®-Tastatur sehr gute Desinfizierbarkeit

Cleankeys CK4W Spray Desinfection

Die getestete Tas­tatur Cleankeys® CK4 (TKR-103-TOUCH-KGEH-VESA-WHITE-USB-DE) und damit auch das bau­gle­iche Wire­less-Mod­ell CK4W besitzen eine voll­ständi­ge fugen­dichte Ober­fläche aus Goril­la®- Glas und bieten damit beste Voraus­set­zun­gen für eine ein­fache und gründliche Reini­gung bzw. Desin­fek­tion.

Bei der Prü­fung wurde daher unter­sucht, wie gut die Glasober­fläche der Cleankeys®-Tastatur unter prax­is­na­hen Bedin­gun­gen mit gängi­gen Desin­fek­tion­swirk­stof­fen dekon­t­a­miniert wer­den kann.

Der Test wurde durch Dr. M. Mitsching — Labor für Hygiene & Mikro­bi­olo­gie durchge­führt und erfol­gte dabei an Anlehnung an den Keimträgertest des VAH (Ver­bund für Ange­wandte Hygiene e.V.) für die Prü­fung von Flächen­desin­fek­tion­s­mit­tel ohne mech­a­nis­che Ein­wirkung (Sprühdesin­fek­tion).

Vorgehensweise bei der Untersuchung

Für die Unter­suchung wurde die Ober­fläche der Tas­tatur mit ein­er Lösung aus ver­schiede­nen Testkeimen und ein­er Anschmutzung kon­t­a­miniert. Nach dem Antrock­nen dieser Anschmutzung wur­den die Flächen ohne vorherige Reini­gungs­maß­nah­men mit den geprüften Desin­fek­tion­s­mit­teln besprüht.

Nach ein­er Ein­wirkzeit von nur 5 Minuten wurde die Zahl der über­leben­den Keime auf den Flächen im Ver­gle­ich zu ein­er nur mit Wass­er behan­del­ten Kon­troll­fläche bes­timmt.

Ergebnisse des Tests

Mit allen drei geprüften Pro­duk­ten wurde im Ver­gle­ich zur Wasserkon­trolle eine deut­liche Keim­re­duk­tion erzielt.

Legt man die vom VAH geforderten Keim­re­duk­tion­srat­en zu Grunde, wurde mit ein­er Aus­nahme bei allen Tests eine aus­re­ichende Keim­re­duk­tion nach 5 Minuten Ein­wirkzeit erre­icht.

Lediglich ein Desin­fek­tion­s­mit­tel war bei einem Testkeim unter den geprüften Bedin­gun­gen nicht aus­re­ichend wirk­sam. Hier beste­ht aber die Möglichkeit, dass nach ein­er län­geren Ein­wirkzeit ein noch besseres Ergeb­nis erzielt wer­den kön­nte. Für die Desin­fek­tion kön­nen die Tester beson­ders Pro­duk­te mit dem Wirk­stoff Alko­hol bzw. Per­es­sigsäure empfehlen. Bei diesen Pro­duk­ten wur­den nicht nur die geforderten Keim­re­duk­tion­srat­en erre­icht, son­dern sog­ar eine kom­plette Keim­re­duk­tion erzielt.

Bei der Auswahl der Desin­fek­tion­s­mit­tel sollte den­noch auf eine VAH-Lis­tung geachtet wer­den.

Zusam­men­fassend kann für die geprüfte cleankeys®- Tas­tatur eine sehr gute Desin­fizier­barkeit bescheinigt wer­den. Die Desin­fek­tion kann durch ein­fach­es besprühen der Ober­fläche erfol­gen. Durch die abso­lut glat­te Ober­fläche kann man aber auch sehr gut eine Wis­chdesin­fek­tion durch­führen. Die Tas­tatur ist somit her­vor­ra­gend für den Ein­satz in hygien­isch sen­si­blen Bere­ichen (z. B. Medi­zin, Phar­ma- und Lebens­mit­tel­pro­duk­tion) geeignet.” — Aus­sage von Labor­leit­er Dr. M. Mitsching aus dem Prüf­bericht

Das detail­lierte Hygien­egutacht­en kön­nen Sie sich unter fol­gen­dem Link anschauen: Hygien­egutacht­en

Unser Ange­bot an Glas­tas­taturen: Über­sicht